fbpx

Was ist Haartransplantation?

Heute ist Haarausfall eines der häufigsten kosmetischen Probleme. Obwohl dieses Problem bei Männern häufiger auftritt, tritt dieser Zustand auch häufig bei Frauen auf. Für eine Person ist es normal, täglich aus ungefähr 100 Haarsträhnen herauszufallen. In Fällen, in denen die Anzahl höher ist, ist eine professionelle Hilfe erforderlich. Die Haartransplantation ist eine ästhetische chirurgische Operation, bei der die starken Haarfollikel vom Hinterkopf (zwischen den Ohren) gesammelt und diese Follikel in den Bereich transplantiert werden, in dem der Haarausfall auftritt.

In unserer Klinik wird gemäß den technologischen Entwicklungen die FUE-Methode (Follikeleinheitsextraktion) für die Haartransplantation verwendet. Bei dieser Methode wird ein Gerät namens Mikromotor verwendet, um die Haarfollikel von der Spenderstelle zu sammeln. Dank dieses Geräts dauert der Follikelsammelvorgang kürzer und es treten keine Narben oder Schwellungen an der Spenderstelle auf. Nach der mit der FUE-Methode durchgeführten Haartransplantation tritt so viel Haarwachstum wie die Anzahl der transplantierten Haarfollikel auf und die gewünschten Ziele werden zu 95% erreicht.

DIE GRUNDSTADIEN DER HAARTRANSPLANTATION:

1 - SAMMLUNG DER HAARFOLLIKEL

Als Spenderstelle wird in erster Linie der Hinterkopf gewählt, an dem die Haarfollikel am widerstandsfähigsten gegen Haarausfall sind. Nachdem der Bereich für die Operation vorbereitet wurde, werden die Haarfollikel einzeln unter Verwendung eines FUE-Motors gesammelt. Diese als Transplantate bezeichneten Haarfollikel umfassen jeweils etwa 2-3 Haarsträhnen.

2 - KANALÖFFNUNG

Es werden kleine Einschnitte gemacht, damit die gesammelten Haarfollikel in die Bereiche implantiert werden können, in denen die Transplantation erforderlich ist. Die Größe und Tiefe dieser Einschnitte müssen mit den gesammelten Transplantaten übereinstimmen. Um ein natürliches Aussehen zu erreichen, muss der Winkel der Kanäle sehr gut sein.

3 - Transplantation der Haarfollikel

In diesem letzten Stadium werden die gesammelten Haarfollikel sorgfältig einzeln in die Kanäle eingebracht.

Die Haartransplantation ist ein Eingriff, bei dem die gesunden und starken Haarfollikel im Allgemeinen vom Hinterkopf entfernt und in den Bereich transplantiert werden, in dem Haarausfall vorliegt.

Dank moderner chirurgischer Technologien kann natürlich aussehendes Haar erzielt werden.

So werden die psychischen Traumata und die soziale Entfremdung, die durch Haarausfall entstehen können, durch eine Haartransplantation verhindert, und die Menschen fühlen sich sicherer.